Georg Jensen bougeoir # 604 B, dessin de Harald Nielsen, argent sterling

Georg Jensen bougeoir # 604 B, dessin de Harald Nielsen, argent sterling

8.200,00

(differenzbesteuert nach §25a UStG.)


N ° d'article 1020
Denes-Szy Logo 1 articles disponibles

Georg Jensen bougeoir # 604 B, dessin de Harald Nielsen, argent sterling

Chandelier d’argent danois. Dessiné par Harald Nielsen # 604. “Sidney” Mark de Georg Jensen, Copenhague, 1933-1944 ET 1945-1951. Douille effilée soutenue par des volutes de feuillage stylisées ajourées, sur une base circulaire étagée, no. 604, marqué en dessous

Georg Jensen Silber, HN., Leuchter # 604 B, ALT
Tafel Leuchter, Kerzenleuchter # 604 B, ALT
Entwurf: Harald Nielsen ca.1930
Ausfuehrung: Georg Jensen Silberschmiede,
Kopenhagen 1933-44, Dänemark, Sterling Silber
Maße: Hoehe 7,2 cm, Durchmesser Fuß: 6,8 cm,

mittlere Groesse 604 B – es gibt drei Größen !
GROSSE GRÖßE wie auch die kleine Größe ist ebenfalls vorhanden –

Zustand: sehr gut

<strong>Harald Nielsen</strong> [ Barse 1892 – 1977 Hellerup] bekam 1909 durch die Hochzeit seiner Schwester mit Georg Jensen die Möglichkeit,
eine Ziseleurlehre in der Georg Jensen Silberschmiede zu absolvieren. Er avancierte schnell zum vertrautesten Mitarbeiter von Georg Jensen und
Johan Rohde. Er war der führende Designer auf dem Weg von der verspielten Jugendstil Ornamentik der ersten Jahre der Georg Jensen Silberschmiede
hin zu einem strengen Design. Seine Pyramiden Serie, die er ab Mitte der 1920er Jahre entwickelte, wurde zum Wendepunkt der Stile und gleichzeitig
mit zu einer der erfolgreichsten Serien, die die Georg Jensen Silberschmiede je geschaffen hat. Nach dem Tod Georg Jensens im Jahr 1935 wurde die
Fortführung der Georg Jensen Silberschmiedekunst zu seinem Lebenswerk. Seine zweite äußerst erfolgreiche Besteckserie “Old Danish” oder
“Dobbelriflet” kreierte er 1947, die sich ein sehr populäres dänisches Besteck des 18. Jahrhunderts als Vorbild nahm und seine Formen in die Moderne
übertrug. Bis ins hohe Alter arbeitete er als Künstlerischer Leiter und Direktor der Silberschmiede.

Literatur: <a href=”http://www.designlexikon-deutschland.de/Designer/J/jensengeorgarthu.html” rel=”noopener” target=”_blank”>Disegnlexikon International, Jensen, Georg</a>
Literatur: Janet Drucker, Georg Jensen: a tradition of splendid silver 2nd Edition. Seite / page 238
Literatur: Janet Drucker, Georg Jensen, A tradition of splended silver (1997).
Literatur: Taylor und Laskey: Georg Jensen Holloware. The Silver Fund Collection
Literatur: David A.Taylor: Georg Jensen Jewelery, 2005
Literatur: Georg Jensen Silversmithy, 77 Artist, 75 Years, (page) no.16
Literatur: Grassi Museum für Angewandte Kunst Leipzig, Austellung und Katalog, Made in Denmark, Formgestaltung seit 1900

Weiterführende Literatur:
Literatur: Joerg Schwandt: Karl Gustav Hansen. Solv / Silber 1930-1994.
Literatur: Grassi Museum für Angewandte Kunst Leipzig, Austellung und Katalog, Made in Denmark, Formgestaltung seit 1900
Literatur: Museet pa Koldinghus: Karl Gustav Hansen Solv / Silber 1930-1994. Kolding 1994.

Gerne kümmern wir uns um Ihre Wünsche, klicken Sie bitte weiter oben rechts auf <strong>SIE HABEN FRAGEN</strong>? oder ganz oben rechts auf <strong>KONTAKT</strong>.
Oder besuchen Sie unsere Geschäftsräume während der Öffnungszeiten.

Finden Sie weitere Objekte auf unserer <a href=”https://denes-szy.com/produkte/” target=”_blank” rel=”noopener”><strong>Produktseite</strong></a>!

Formulaire de contact

Je suis d'accord que mes coordonnées peuvent être stockées et utilisées pour contacter et répondre à mon message via Dénes Szy Kunsthandel.

Formulaire de contact

Je suis d'accord que mes coordonnées peuvent être stockées et utilisées pour contacter et répondre à mon message via Dénes Szy Kunsthandel.

Formulaire de contact

Je suis d'accord que mes coordonnées peuvent être stockées et utilisées pour contacter et répondre à mon message via Dénes Szy Kunsthandel.

Formulaire de contact

Je suis d'accord que mes coordonnées peuvent être stockées et utilisées pour contacter et répondre à mon message via Dénes Szy Kunsthandel.