Paire de bougeoirs en argent classiciste Coblence vers 1820

Paire de bougeoirs Empire en argent, Coblence, Allemagne vers 1820-1830, argent 13 Loth, Orfèvre: Casimir Oppermann

Prix sur demande
N ° d'article 5278
Denes-Szy Logo 1 articles disponibles

Paire de bougeoirs en argent classiciste Coblence vers 1820

Paire de bougeoirs Empire en argent
Coblence, Allemagne vers 1820-1830, argent 13 Loth
Orfèvre: Casimir Oppermann, né en 1801 à Coblence, marié comme ouvrier d’or en 1826, 1834, 1841, 1864 et 1868 répertorié comme ouvrier d’or et d’argent
Poinçon de maître OPPERMANN sur le bord du pied, becs marqués de l’indication de soudure 13 jusqu’alors inconnue dans la petite maison et poinçon de maître CO dans un losange selon influence française.
Marque de la ville Coblence
Dimensions: hauteur 27, poids ensemble 702 g.
– 1 pouce = 2,54 cm –
Etat: très bon état d’origine compte tenu de son âge


Klassizistisches Silber Leuchterpaar Koblenz um 1820

Paar Empire Silber Leuchter
Koblenz ca. 1820-1830, Silber 13 Loth
Meister: Casimir Oppermann, geboren 1801 in Koblenz, heiratet als Goldarbeiter 1826, 1834, 1841, 1864 und 1868 als Silber- und Goldarbeiter aufgeführt
Meistermarke OPPERMANN am Fußrand, Tüllen gemarkt mit bislang nicht bekannter Lötigkeitsangabe 13 im Häuschen und Meistermarke CO in Raute nach französischem Einfluss. Diese Rautenvariante taucht nach den napoleonischen Feldzügen auf, oft auch nach der Flucht der Hugenotten.
Stadtmarke Koblenz
Maße: Höhe 27, Gewicht zusammen 702 g.
– 1 Inch = 2,54 cm –
Zustand: altersgemäß sehr guter Originalzustand
Literatur: Wolgang Scheffler: Goldschmiede Rheinland-Westfalens. Daten, Werke, Zeichen. Berlin 1973, 1. Halbband Aachen – Köln, S. 362

Weiterführende Literatur:
Literatur: Reiner Neuhaus und Ekkehard Schmidberger: Kasseler Silber aus Barock, Empire und Gründerzeit
Literatur: Ernst-Ludwig Richter : Altes Silber imitiert kopiert gefälscht
Literatur: Baumstark, Reinhold, Helmut Seling und Lorenz Seelig: Silber und Gold. Augsburger Goldschmiedekunst für die Höfe Europas. Hirmer Verlag, München 1994
Literatur: Manfred Meinz: Schönes altes Silber. Keysers Handbuch für Sammler u. Liebhaber. 2. Auflage. Gütersloh 1987.
Karl Hernmarck: Die Kunst der europäischen Gold- und Silberschmiede von 1450-1830, München 1978.
Literatur: Helmut Seling: Die Augsburger Gold- und Silberschmiede 1529 – 1868. Meister Marken Werke, München 2007.
Literatur: Rosenberg, Marc: Der Goldschmiede Merkzeichen. Band I-IV, Frankfurt am Main 1922.
Literatur: Tardy: International hallmarks on silver. Paris 1985.

Klassizistisches Silber Leuchterpaar Koblenz um 1820

Gerne kümmern wir uns um Ihre Wünsche, klicken Sie bitte weiter oben rechts auf SIE HABEN FRAGEN? oder ganz oben rechts auf KONTAKT.
Oder besuchen Sie unsere Geschäftsräume während der Öffnungszeiten.

Finden Sie weitere Objekte auf unserer Produktseite!

Sind Sie damit einverstanden, dass Google Daten über die Nutzung dieser Website erhebt? Persönliche Daten werden dabei NICHT gespeichert. Bin NICHT einverstanden!

Formulaire de contact

Je suis d'accord que mes coordonnées peuvent être stockées et utilisées pour contacter et répondre à mon message via Dénes Szy Kunsthandel.

Formulaire de contact

Je suis d'accord que mes coordonnées peuvent être stockées et utilisées pour contacter et répondre à mon message via Dénes Szy Kunsthandel.

Formulaire de contact

Je suis d'accord que mes coordonnées peuvent être stockées et utilisées pour contacter et répondre à mon message via Dénes Szy Kunsthandel.

Formulaire de contact

Je suis d'accord que mes coordonnées peuvent être stockées et utilisées pour contacter et répondre à mon message via Dénes Szy Kunsthandel.