Patriz Huber Jugendstil Silber Zündholzschachtel Hülle 1901/02

Jugendstil Silber Streichholzschachtel-Hülle, Entwurf: Patriz Huber 1901/02, Ausführung: Martin Mayer, Mainz um 1901/02, Silber 800

Preis auf Anfrage
Art.Nr. 5372
Denes-Szy Logo 1 Artikel vorhanden

Patriz Huber Jugendstil Silber Zündholzschachtel Hülle 1901/02

Jugendstil Silber Streichholzschachtel-Hülle
Entwurf: Patriz Huber 1901/02
Ausführung: Martin Mayer, Mainz um 1901/02
Silber 800
gemarkt: Halbmond, Krone, 800, Firmenzeichen Martin Mayer, mit Mongrammplättchen von Patriz Huber
Maße: Länge ca. 4,4 cm, Breite ca. 2,8 cm, Höhe ca. 1,4 cm – 1 Inch = 2,54 cm –
Zustand: sehr gut

Türbeschläge, Schlüsselscheilde, Garderobe-Haken, Broschen, Kolliers, Spardose Silber, Möbel bei Wertheim Berlin, Fahrner, Th.: Schmuck und Leder-Arbeiten von Patriz Huber

Literatur: Patriz Huber. Ein Mitglied der Darmstädter Künstlerkolonie. Mathildenhöhe Darmstadt 1992.
Literatur: Künstlerkolonie Mathildenhöhe Darmstadt 1899-1914; Das Buch zum Museum
Literatur: Museum Künstlerkolonie Darmstadt. Katalog.
– Künstler-Kolonie Darmstadt, Ein Dokument deutscher Kunst, 1901 –

Weiterführende Literatur:
Literatur: KERSSENBROCK-KROSIGK, Dedo von: Metallkunst der Moderne. Bröhan-Museum. Landesmuseum für Jugendstil, Art Deco und Funktionalismus (1889-1939).
Literatur: Spurensuche: Friedrich Adler zwischen Jugendstil und Art Deco, Stuttgart 1994
Literatur: Erlesenes aus Jugendstil und Art Déco, Die Sammlung Giorgio Silzer, Ausstellungskatalog Grassi Museum, Museum für Kunsthandwerk 1997
Literatur: Galerie Historismus n°2 Taschenbuch – 11. September 2008
Literatur: Galerie historismus n°3 : Arts décoratifs européens 19e et début 20e siècle (Französisch) Taschenbuch – 4. März 2009

Patriz Huber [Stuttgart 1878 – 1902 Berlin] dt. Architekt und Innenarchitekt, Entwerfer für Kunsthandwerk. Aufgrund seines Talents wurde er 1899 eines der sieben Gründungsmitglieder der Darmstädter Künstlerkolonie auf der Mathildenhöhe, wo er überwiegend als Innenarchitekt tätig war, aber auch Schmuckstücke entwarf.
Patriz Huber
“Unstimmigkeiten innerhalb der Künstlerkolonie führten dazu, dass Huber 1902 aus der Künstlerkolonie austrat. Er ließ sich in Berlin-Charlottenburg nieder und gründete das „Atelier Patriz Huber“. Gemeinsam mit Henry van de Velde gestaltete er die Verkaufsräume des Hohenzollern-Kunstgewerbehauses von Hermann Hirschwald”

Patriz Huber Jugendstil Silber Zündholzschachtel Hülle 1901/02

Gerne kümmern wir uns um Ihre Wünsche, klicken Sie bitte weiter oben rechts auf SIE HABEN FRAGEN? oder ganz oben rechts auf KONTAKT.
Oder besuchen Sie unsere Geschäftsräume während der Öffnungszeiten.

Finden Sie weitere Objekte auf unserer Produktseite!

Wir erstellen Ihnen gerne ein unabhängiges Wertgutachten. Schreiben Sie uns.

Hiermit erkläre ich mich EINVERSTANDEN im Einklang mit der neuen EU DSGVO, dass meine Kontaktdaten gespeichert und zur Kontaktaufnahme bzw. Beantwortung meiner Nachricht durch Dénes Szy Kunsthandel genutzt werden dürfen.

Wir erstellen Ihnen gerne ein unabhängiges Wertgutachten. Schreiben Sie uns.

Hiermit erkläre ich mich EINVERSTANDEN im Einklang mit der neuen EU DSGVO, dass meine Kontaktdaten gespeichert und zur Kontaktaufnahme bzw. Beantwortung meiner Nachricht durch Dénes Szy Kunsthandel genutzt werden dürfen.

Wir erstellen Ihnen gerne ein unabhängiges Wertgutachten. Schreiben Sie uns.

Hiermit erkläre ich mich EINVERSTANDEN im Einklang mit der neuen EU DSGVO, dass meine Kontaktdaten gespeichert und zur Kontaktaufnahme bzw. Beantwortung meiner Nachricht durch Dénes Szy Kunsthandel genutzt werden dürfen.

Wir erstellen Ihnen gerne ein unabhängiges Wertgutachten. Schreiben Sie uns.

Hiermit erkläre ich mich EINVERSTANDEN im Einklang mit der neuen EU DSGVO, dass meine Kontaktdaten gespeichert und zur Kontaktaufnahme bzw. Beantwortung meiner Nachricht durch Dénes Szy Kunsthandel genutzt werden dürfen.