Künstler
Quistgaard, Jens H.

Aktuelle Produkte von Quistgaard, Jens H.

O. V. Mogensen Champagne Silberbesteck Tafelgabel, Quistgaard

Dansk International Design Sterlingsilber Besteck CHAMPAGNE, Entwurf Jens. H. Quistgaard 1947, TAFELGABEL, Firma O.V. Mogensen, Mid-Century modern 1960s

Dänisches Silber Besteck Tjorn

Mid Century Modern Space Age Dänisches Silber Besteck Muster TJORN, Design Jens H. Quistgaard 1961, Ausführung Dansk International Designs Ltd., New York ca. 1962-69

Modernes Silber Besteck Champagne

Dänisches mid century modern Silber Besteck Muster CHAMPGNE von JENS H. QUISTGAARD 1947

Champagne Besteck Hummerstift O. V. Mogensen Quistgaard 1947

Dansk International Design Sterlingsilber Besteck CHAMPAGNE, Entwurf Jens. H. Quistgaard 1947 HUMMERSTIFT Firma O.V. Mogensen, Mid-Century modern 1960s

Mogensen Champagne Silber Menübesteck SET für 6 Personen

Dansk International Design Sterlingsilber Besteck CHAMPAGNE, Entwurf Jens. H. Quistgaard 1947, MENÜBESTECK FÜR 6 PERSONEN, Firma O.V. Mogensen, Mid-Century modern 1960s

Champagne Besteck Reiseobstmesser O. V. Mogensen Quistgaard 1947

Dansk International Design Sterlingsilber Besteck CHAMPAGNE, Entwurf Jens. H. Quistgaard 1947, REISE OBSTMESSER, Firma O.V. Mogensen, Mid-Century modern 1960s

Champagne Besteck Zitrusmesser O. V. Mogensen Quistgaard 1947

Dansk International Design Sterlingsilber Besteck CHAMPAGNE, Entwurf Jens. H. Quistgaard 1947, ZITRUSMESSER, Firma O.V. Mogensen, Mid-Century modern 1960s

Champagne Besteck Eierlöffel O. V. Mogensen Quistgaard 1947

Dansk International Design Sterlingsilber Besteck CHAMPAGNE, Entwurf Jens. H. Quistgaard 1947, EIERLÖFFEL, Firma O.V. Mogensen, Mid-Century modern 1960s

Champagne Besteck Eierlöffel Mogensen Quistgaard 1947

Dansk International Design Sterlingsilber Besteck CHAMPAGNE, Entwurf Jens. H. Quistgaard 1947, SARDINEN HEBER, Firma O.V. Mogensen, Mid-Century modern 1960s

Künstler
Darmstädter KünstlerkolonieÉcole de NancyAlbertus, GundorphAmberg, AdolphArgy Rousseau, GabrielAshbee, Charles RobertBach, ElviraBarth, ArthurBehn, FritzBehrens, PeterBernadotte, SigvardBianconi, FulvioBindesbøll, ThorvaldBugatti, CarloChampion, TheoChristiansen, HansCihlarz, WolfgangClarenbach, MaxDelapchier, LouisDitzel, NannaDufrène, MauriceDupagne, ArthurEckhoff, TiasEisenloeffel, Jande Feure, GeorgeFontana, LucioFriedlaender, MargueriteGaillard, A.Gallé, ÉmileGradl, MaxGrieshaber, HAPGrosjean, CharlesGrosz, GeorgeGrust, TheodorGuimard, HectorGundlach-Pedersen, OscarHabich, LudwigHadzi, DimitriHansen, Karl GustavHaugaard, HjordisHeckendorf, FranzHentschel, KonradHentschel, RudolfHoetger, BernhardHoffmann, JosefHuber, PatrizHundertwasser, FJensen, GeorgJensen, JorgenKärner, TheodorKnox, ArchibaldKohlhoff, WilhelmKoppel, HenningLalique, RenéLettré, EmileLeven, HugoMajorelle, LouisMarcks, GerhardMargold, Emanuel J.Modersohn, OttoMüller, AlbinNielsen, EvaldNielsen, HaraldNilsson, WiwenOlbrich, Joseph MariaOphey, WalterPanton, VernerPaul, BrunoPechstein, MaxPetri, TrudePetri und SchützPoliakoff, SergeQuistgaard, Jens H.Riemerschmid, RichardRohde, JohanRoth, EmmyRüdell, CarlScharff, AllanSchatz, ManfredSintenis, RenéeSchmidt-Rottluff, KarlSchmuz-Baudiss, TheodorSchneckendorff, Josef E.Schütz, SiegmundStella, FrankStorch, ArthurStraus, PaulaTorun Buelow-Huebe, VivianneUecker, GüntherVasarely, Victorvan de Velde, HenryVoigt, Otto EduardVogeler, HeinrichWalter, AmalricWarhol, AndyWeihrauch, SvendWesselmann, TomWittlich, JosefWunderlich, PaulZeitner, HerbertZeller, CarlZieseniss, RudolfZille, HeinrichZsolnay, VilmosZynsky, Toots

Filter:Quistgaard, Jens H.Reset all

Jens Harald Quistgaard [Kopenhagen 1919 – 2008 Seeland], dänischer Bildhauer und Designer. Bekannt wurde er hauptsächlich für seine Arbeit für die amerikanische Firma Dansk Designs, wo er ab 1954 für drei Jahrzehnte lang als Chefdesigner arbeitete. Während seins Schaffens wurde er mit vielen Preisen ausgezeichnet, unter anderem 1954 mit der Gold- und der Silbermedaille auf der Mailänder Triennale. (Quistgaard, Jens H.)

“Sammler zu sein,

setzt (…) nicht nur finanzielle Grundlagen voraus. Wichtig sind auch persönliche Eigenschaften wie Weltläufigkeit, Kennerschaft, Urteilskraft, Qualitätsbewußtsein und Erinnerungsvermögen, verbunden mit einem gewissen Maß an Subjektivität, das sich stets im Profil der Sammlung niederschlägt.” Aus: Die Moderne und ihre Sammler: Französische Kunst in deutschem Privatbesitz vom Kaiserreich zur Weimarer Republik. De Gruyter 2001. S. 19

Es werden 1–12 von 35 Ergebnissen angezeigt

Sie besitzen Kunstgegenstände und sind an einem Verkauf interessiert?

Wir erstellen Ihnen gerne ein unabhängiges Wertgutachten. Schreiben Sie uns.

Hiermit erkläre ich mich EINVERSTANDEN im Einklang mit der neuen EU DSGVO, dass meine Kontaktdaten gespeichert und zur Kontaktaufnahme bzw. Beantwortung meiner Nachricht durch Dénes Szy Kunsthandel genutzt werden dürfen.

Wir erstellen Ihnen gerne ein unabhängiges Wertgutachten. Schreiben Sie uns.

Hiermit erkläre ich mich EINVERSTANDEN im Einklang mit der neuen EU DSGVO, dass meine Kontaktdaten gespeichert und zur Kontaktaufnahme bzw. Beantwortung meiner Nachricht durch Dénes Szy Kunsthandel genutzt werden dürfen.

Wir erstellen Ihnen gerne ein unabhängiges Wertgutachten. Schreiben Sie uns.

Hiermit erkläre ich mich EINVERSTANDEN im Einklang mit der neuen EU DSGVO, dass meine Kontaktdaten gespeichert und zur Kontaktaufnahme bzw. Beantwortung meiner Nachricht durch Dénes Szy Kunsthandel genutzt werden dürfen.

Wir erstellen Ihnen gerne ein unabhängiges Wertgutachten. Schreiben Sie uns.

Hiermit erkläre ich mich EINVERSTANDEN im Einklang mit der neuen EU DSGVO, dass meine Kontaktdaten gespeichert und zur Kontaktaufnahme bzw. Beantwortung meiner Nachricht durch Dénes Szy Kunsthandel genutzt werden dürfen.