KPM Berlin

Künstler
Darmstädter KünstlerkolonieÉcole de NancyAlbertus, GundorphAmberg, AdolphArgy Rousseau, GabrielAshbee, Charles RobertBach, ElviraBarth, ArthurBehn, FritzBehrens, PeterBernadotte, SigvardBianconi, FulvioBindesbøll, ThorvaldBugatti, CarloChampion, TheoChristiansen, HansCihlarz, WolfgangClarenbach, MaxDelapchier, LouisDitzel, NannaDufrène, MauriceDupagne, ArthurEckhoff, TiasEisenloeffel, Jande Feure, GeorgeFontana, LucioFriedlaender, MargueriteGaillard, A.Gallé, ÉmileGradl, MaxGrieshaber, HAPGrosjean, CharlesGrosz, GeorgeGrust, TheodorGuimard, HectorGundlach-Pedersen, OscarHabich, LudwigHadzi, DimitriHansen, Karl GustavHaugaard, HjordisHeckendorf, FranzHentschel, KonradHentschel, RudolfHoetger, BernhardHoffmann, JosefHuber, PatrizHundertwasser, FJensen, GeorgJensen, JorgenKärner, TheodorKnox, ArchibaldKohlhoff, WilhelmKoppel, HenningLalique, RenéLettré, EmileLeven, HugoMajorelle, LouisMarcks, GerhardMargold, Emanuel J.Modersohn, OttoMüller, AlbinNielsen, EvaldNielsen, HaraldNilsson, WiwenOlbrich, Joseph MariaOphey, WalterPanton, VernerPaul, BrunoPechstein, MaxPetri, TrudePetri und SchützPoliakoff, SergeQuistgaard, Jens H.Riemerschmid, RichardRohde, JohanRoth, EmmyRüdell, CarlScharff, AllanSchatz, ManfredSintenis, RenéeSchmidt-Rottluff, KarlSchmuz-Baudiss, TheodorSchneckendorff, Josef E.Schütz, SiegmundStella, FrankStorch, ArthurStraus, PaulaTorun Buelow-Huebe, VivianneUecker, GüntherVasarely, Victorvan de Velde, HenryVoigt, Otto EduardVogeler, HeinrichWalter, AmalricWarhol, AndyWeihrauch, SvendWesselmann, TomWittlich, JosefWunderlich, PaulZeitner, HerbertZeller, CarlZieseniss, RudolfZille, HeinrichZsolnay, VilmosZynsky, Toots

Filter:KPM BerlinReset all

Zu Beginn des 20 Jahrhunderts steht die KPM ganz unter dem Einfluss Theodor Schmuz-Baudiss, der bereits 1900 auf der Pariser Weltausstellung  Aufsehen erregte, 1904 von der KPM verpflichtet und 1908 zu deren künstlerischem Direktor berufen wurde. Im gleichen Jahr beginnt Adolf Amberg mit seinen Entwürfen für den weltberühmten Hochzeitszug.

Mit der Pensionierung Schmuz-Baudiss 1925 kamen Nicola Moufang und Günther von Pechmann als künstlerische Direktoren der KPM zum Zug. Die Ziele waren klar gesteckt: “Pflege der Tradition und ihre Neubelebung in zeitgenössischer Erschließung neuer Anwendungsgebiete für das Porzellan.” (Jarchow, Margarete: Berliner Porzellan im 20. Jahrhundert. Hamburg / Berlin 1988, S. 37) Als Moufang 1929 von Günther von Pechmann in seinem Amt abgelöst wurde, rief dieser noch im gleichen Jahr die Arbeitsgemeinschaft der KPM mit der Staatlichen Kunstgewerbeschule Halle – Burg Giebichenstein ins Leben, die sich als zutiefst befruchtend herausstellte; Marguerite Friedlaender entwarf ebenfalls schon 1929 das Kaffee-/Teeservice\”Halle” für die KPM. Bis in die 50er Jahre wurde die Manufaktur neben den schon genannten maßgeblich geprägt durch Entwürfe von Ernst Böhm, Trude Petri, Sigrid von Unruh, Gerhard Marcks, Sigmund Schütz, Hubert Griemert etc.
Im Zuge der Zerstörung des KPM Werkes im Zweiten Weltkrieg musste die Produktion der KPM von 1943-54 nach Selb ausgelagert werden, bis der Neubau der Manufaktur abgeschlossen war.

“Sammler zu sein,

setzt (…) nicht nur finanzielle Grundlagen voraus. Wichtig sind auch persönliche Eigenschaften wie Weltläufigkeit, Kennerschaft, Urteilskraft, Qualitätsbewußtsein und Erinnerungsvermögen, verbunden mit einem gewissen Maß an Subjektivität, das sich stets im Profil der Sammlung niederschlägt.” Aus: Die Moderne und ihre Sammler: Französische Kunst in deutschem Privatbesitz vom Kaiserreich zur Weimarer Republik. De Gruyter 2001. S. 19

Es werden 1–12 von 179 Ergebnissen angezeigt

Sie besitzen Kunstgegenstände und sind an einem Verkauf interessiert?

Wir erstellen Ihnen gerne ein unabhängiges Wertgutachten. Schreiben Sie uns.

Hiermit erkläre ich mich EINVERSTANDEN im Einklang mit der neuen EU DSGVO, dass meine Kontaktdaten gespeichert und zur Kontaktaufnahme bzw. Beantwortung meiner Nachricht durch Dénes Szy Kunsthandel genutzt werden dürfen.

Wir erstellen Ihnen gerne ein unabhängiges Wertgutachten. Schreiben Sie uns.

Hiermit erkläre ich mich EINVERSTANDEN im Einklang mit der neuen EU DSGVO, dass meine Kontaktdaten gespeichert und zur Kontaktaufnahme bzw. Beantwortung meiner Nachricht durch Dénes Szy Kunsthandel genutzt werden dürfen.

Wir erstellen Ihnen gerne ein unabhängiges Wertgutachten. Schreiben Sie uns.

Hiermit erkläre ich mich EINVERSTANDEN im Einklang mit der neuen EU DSGVO, dass meine Kontaktdaten gespeichert und zur Kontaktaufnahme bzw. Beantwortung meiner Nachricht durch Dénes Szy Kunsthandel genutzt werden dürfen.

Wir erstellen Ihnen gerne ein unabhängiges Wertgutachten. Schreiben Sie uns.

Hiermit erkläre ich mich EINVERSTANDEN im Einklang mit der neuen EU DSGVO, dass meine Kontaktdaten gespeichert und zur Kontaktaufnahme bzw. Beantwortung meiner Nachricht durch Dénes Szy Kunsthandel genutzt werden dürfen.