Salomé (Wolfgang Cihlarz) maschera di Berlino in porcellana moderna

edizione limitata 1989 Maschera di Berlino Porcellana Rosenthal Germania

Prezzo su richiesta
N. Elemento 1264
Denes-Szy Logo 1 articoli disponibili

mascherare »Maschera di Berlino« (244/ 500 copie) ROSENTHAL YEAR, serie d’arte in edizione limitata Design: Salomé (Wolfgng Cihlarz, nato nel 1954) Esecuzione: Rosenthal AG, Selb, Germania Oggetto maschera 29 x 19 cm (1989) Alla fine degli anni Sessanta e all’inizio degli anni Settanta del Novecento, Berlino era il luogo in cui emergeva una nuova arte. Contro il dominio internazionale della pop art nella sua esatta estetica pubblicitaria, i pittori e scultori “Neue Wilde”, da poco nominati, creano un nuovo linguaggio spettrale-espressivo che deve molto a Berlino come luogo. In questa maschera, Salomé crea il suo autoritratto come artista nella città divisa. La maschera è quasi condivisa dalle bandiere degli alleati nelle stesse proporzioni in cui esiste effettivamente la divisione dei settori. La bandiera tedesca è a forma di cuneo sulla fronte. Un paio di occhiali ipermoderna stringe le due metà di Berlino. Salomé indica la particolarità di Berlino con questa maschera. Il paesaggio urbano artificiale diventa la città ideale degli artisti. Condizione: molto buona


Salomé (Wolfgang Cihlarz) Berliner-Maske 1989 Rosenthal,

Salomé (Wolfgang Cihlarz) 1954 Karlsruhe
Maske
»Berliner Maske« (500 Exemplare)
Rosenthal Jahresobjekt, Limitierte Kunstreihe
Entwurf: Salomé (Wolfgng Cihlarz, geb. 1954)
Ausfuehrung: Rosenthal AG, Selb, Germany
Maskenobjekt 29 x 19 cm (1989), Exemplar 244 von 500

Berlin war Ende der sechziger, Anfang der siebziger Jahre des 20. Jahrhunderts der Ort, an dem eine neue Kunst entstand. Gegen die internationale Dominanz der Pop-Art in ihrer exakten Werbeästhetik setzten die bald ‘Neue Wilde’ genannten Maler und Plastiker eine neue gespenstisch-expressive Sprache, die Berlin als Ort viel verdankt. Salomé gestaltet in dieser Maske sein Selbstportrait als Künstler in der geteilten Stadt. Die Maske wird quasi durch die Flaggen der Alliierten in denselben Anteilen geteilt, wie die Aufteilung der Sektoren real existiert. Über die Stirn schiebt sich keilartig die deutsche Flagge. Eine hypermoderne Brille verklammert die beiden Hälften Berlins. Salomé weist mit dieser Maske auf die Besonderheit Berlins. Das künstliche Stadtgebilde wird zur Idealstadt der Künstler.

Zustand: sehr gut

Künstler der Limitierten Kunstreihe: Frank Stella, Günther Uecker, Lucio Fontana, Viktor Vasarelly, Tom wesselmann, von Weizsäcker, Tapio Wirkkala, Björn Wiinblad, Timo Sarpaneva,
Salomé (Wolfgang Cihlarz), Otto Piene, Eduardo Paolozzi, HAP (Helmut Andreas Paul) Grieshaber,

“Kunst als Anspruch:
Der Weg zur Kunst begann bei Rosenthal Anfang der 60er Jahre. In Zusammenarbeit mit namhaften Künstlern entstanden Wandreliefs und Objekte in Porzellan, die zur Zeit der 3. “documenta” 1964 erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt wurden. Bis heute wurden die Limitierten Kunstreihen kontinuierlich fortgesetzt und ausgebaut. Neben Reliefs und freien Objekten nun auch in Glas, Keramik oder als Möbel-Solitaire entstanden auch Künstler-Dekore.
Rosenthal hat allein hierbei mit 100 bekannten Künstlern aus aller Welt zusammengearbeitet, über die Sie unsere Portraits: Designer für Rosenthal informieren.
Eine besondere Ehre widerfuhr Philip Rosenthal 2003 mit einer Reihe neuer limitierter Objekte “Hommage | Philip Rosenthal”, die befreundete Künstler nach seinem Tod für ihn entworfen oder ihm gewidmet haben.” Rosenthal AG.

Salomé (Wolfgang Cihlarz) Berliner-Maske 1989 Rosenthal,

Gerne kümmern wir uns um Ihre Wünsche, klicken Sie bitte weiter oben rechts auf SIE HABEN FRAGEN? oder ganz oben rechts auf KONTAKT. Oder besuchen Sie unsere Geschäftsräume während der Öffnungszeiten.

Finden Sie weitere Objekte auf unserer Produktseite!

Sind Sie damit einverstanden, dass Google Daten über die Nutzung dieser Website erhebt? Persönliche Daten werden dabei NICHT gespeichert. Bin NICHT einverstanden!

Formulario di contatto

Accetto che i miei dati di contatto possano essere memorizzati e utilizzati per contattare e rispondere al mio messaggio.

Formulario di contatto

Accetto che i miei dati di contatto possano essere memorizzati e utilizzati per contattare e rispondere al mio messaggio.

Formulario di contatto

Accetto che i miei dati di contatto possano essere memorizzati e utilizzati per contattare e rispondere al mio messaggio.

Formulario di contatto

Accetto che i miei dati di contatto possano essere memorizzati e utilizzati per contattare e rispondere al mio messaggio.