Paula Straus, Bruckmann, Art Deco, Bauhaus silver, serving spoon 1927

Bruckmann and Sons Silversmiths Heilbronn, Germany, designed by jewish women silversmiths, Paula Straus around 1927, Art Deco handcrafted silver 800,  serving spoon, Germany – BAUHAUS SILVER

 

350,00

(differenzbesteuert nach §25a UStG.)


Item No. 4460
Denes-Szy Logo 1 articles available

Paula Straus, Bruckmann, Art Deco, Bauhaus silver, serving spoon 1927

Spoon,
large serving spoon with hammered finish
Design: Paula Straus ca. 1927
Execution: Peter Bruckmann and Sons, Heilbronn, silver 800
Dimensions: length 20.5 cm. Weight: 64 g.
– 1 inch (inches) = 2.54 inches –
Brands: Crescent, Crown, mark of fineness 800, Eagle
Condition: very good, Martelliertes decor

Bruckmann and Sons Silversmiths Heilbronn, Germany, designed by jewish women silversmiths, Paula Straus around 1927, Art Deco handcrafted silver 800,  serving spoon, Germany – BAUHAUS SILVER

Literature: women’s silver. Paula Straus, Emmy Roth and Co. Bauhaus era silversmiths.

___________________________

Paula Straus Art Deco Vorleger SilberBesteck Bruckmann Heilbronn,

Löffel, Sahnelöffel, Vorleger
großer Vorlegelöffel mit Hammerschlag Finish
Entwurf: Paula Straus ca. 1927
Ausführung: Peter Bruckmann und Söhne, Heilbronn, Deutschland
Silber 800
Maße: Länge 20,5 cm. Gewicht: 64 g.
—  1 Inch (Zoll) = 2,54 Zentimeter —
Marken: Halbmond, Krone, Feingehaltsmarke 800, Adler

Zustand: sehr gut, martelliertes Dekor

Literatur: Badisches Landesmuseum Karlsruhe: Frauensilber. Paula Straus, Emmy Roth & Co.Silberschmiedinnen der Bauhauszeit. Karlsruhe 2011, Abb. S. 24., S.52 f.
Ausstellung im Bröhan-Museum, Berlin (7. Juli bis 9. Oktober 2011) FrauenSilber. Paula Straus, Emmy Roth und Co. Silberschmiedinnen der Bauhauszeit
Literatur: Reinhard W. Sänger; Joachim Hennze; Heidrun Jecht: Silber aus Heilbronn für die Welt: Peter Bruckmann und Söhne (1905-1973)
[Katalog zur Ausstellung. Vollständiges Verzeichnis aller Entwerfer für Bruckmann mit Biographien und vollständigem Katalog aller Bestecke]
Literatur: Roberto Papini, Decorative Arts and Architecture of the 1920s, Plate CCI, Fig. 344

Weiterführende Literatur:
Literatur: Sänger, Reinhard W. Das deutsche Silber-Besteck 1805 – 1918. Stuttgart 1991. S.
Literatur: Grotkamp-Schepers, Barbara und Sänger, Reinhard W.: Bestecke des Jugendstils, Bestandskatalog des Deutschen Klingenmuseums Solingen. Stuttgart 2000. S.

Literatur: Ausstellungskatalog: Silber aus Heilbronn für die Welt. P. Bruckmann & Söhne (1805-1973). Heilbronn 2001.
“Um 1900 stellten mehr als 700 Arbeiterinnen und Arbeiter echt silberne Bestecke, Pokale, Tischaufsätze und Services her. Bruckmann bezog vor dem Ersten Weltkrieg mit über 24.000 Kilogramm
den Löwenanteil des in Deutschland verarbeiteten Silbers. Motor dieses Erfolgs war Geheimrat Peter Bruckmann (1865-1937), ein Enkel des Firmengründers. Unter seiner Leitung arbeiteten befähigte Gestalter wie Adolf Amberg, Friedrich Adler, Michael Lock und Carl Stock im Firmenatelier.” (ebd. S. 7)

Paula Straus Art Deco Vorleger SilberBesteck Bruckmann Heilbronn

Gerne kümmern wir uns um Ihre Wünsche, klicken Sie bitte weiter oben rechts auf SIE HABEN FRAGEN? oder ganz oben rechts auf KONTAKT.
Oder besuchen Sie unsere Geschäftsräume während der Öffnungszeiten.

Finden Sie weitere Objekte auf unserer Produktseite!

We will be pleased to provide you with an independent valuation. Write us please.

I hereby agree that my contact data may be stored and used to contact me / answer my message by Dénes Szy Kunsthandel.

We will be pleased to provide you with an independent valuation. Write us please.

I hereby agree that my contact data may be stored and used to contact me / answer my message by Dénes Szy Kunsthandel.

We will be pleased to provide you with an independent valuation. Write us please.

I hereby agree that my contact data may be stored and used to contact me / answer my message by Dénes Szy Kunsthandel.

We will be pleased to provide you with an independent valuation. Write us please.

I hereby agree that my contact data may be stored and used to contact me / answer my message by Dénes Szy Kunsthandel.